Vor vielen Jahren...

Der Brandstätter Hof im Jahr 1931, altes, historisches Foto, schwarz-weiss
Der Brandstätter Hof im Jahr 1931

Erwähnt wurde der Brandstätter Hof urkundlich das erste mal bereits im Jahr 1496. Er gehörte damals der Grundherrschaft Kloster St. Zeno Freistift zu Bad Reichenhall an.

Seit drei Generationen wird auf dem Brandstätter Hof an Gäste vermietet. Kaum vorstellbar in unserer jetzigen Zeit, dass früher die eigenen Zimmer geräumt wurden, um den Feriengästen Quartier zu bieten. Selbst ging man in der Regel in den Schuppen oder ins Zuhäusl.

Nach und nach wurde dann in den 70-er Jahren speziell für Gäste renoviert oder sogar neu aufgebaut.

In den 90-igern übernahmen Mathias und Silke Holzner den Hof und konnten seither Stammgäste halten und neue Gäste dazu gewinnen. 
 
 

Aktuell

Geöffnet ab Pfingsten

Die Nesslauer Alm wird dieses Jahr zum Pfingst-Samstag geöffnet.Mit...

Biathlon 2018

Auch im Winter 2018 war eine starke Mannschaft vom Brandstätter Hof...

Zuwachs...

Es gibt zwei neue Mitbewohner am Brandstätter Hof: Berti und...

Radtouren unserer Gäste

Im Sommer 2017 konnte man schöne Radtouren machen. Unsere Gäste aus...

Die eXtra Karte wurde zur ChiemgauKarte

Übernachten in unserem Haus – der Schlüssel zum Mehrwert.Seit dem 1....